Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Gegen weitere Umweltbelastung und für den Schutz der Natur

 

Unsere nächsten Treffen:

am 14. Dezember 2017

und 25. Januar 2018,

19:00 Uhr, Alte Stuben,

Am Lamperfeld 58, Bottrop

   
Herzlich willkommen auf unserer Homepage!

 

Die Baum- und Grünschutzinitiative engagiert sich für praktizierten Natur-, Umwelt- und 
Klimaschutz in unserer Stadt. Dazu gehören sowohl der Schutz des vorhandenen Baum-
und Grünbestandes, als auch im Sinne der Nachhaltigkeit die Ausweitung grüner Gebiete
im Stadtgebiet von Bottrop, wie z.B.
  • Forderung von Ersatzpflanzungen für Baumfällungen
  • Verhinderung von überflüssigen Baumfällungen im Zuge von Kanalsanierungen und Baumaßnahmen
  • Erhalt und Ausbau vorhandener Biotope
  • Erhalt der Alleen im Stadtgebiet
  • Artenschutz, z.B. durch Nistkästen für Vögel
  • Anlegen von Blühstreifen mit Wildblumen an Straßen und Plätzen im
    Stadtgebiet
  • ökologische Gestaltung von Gärten
  • Pflanzen von Bäumen in Stadt und Umland
  • Erhalt von Grünflächen
  • Schutz der regionalen Grünzüge vor jeder Bebauung
  • Dialog mit den zuständigen Behörden.
Natur- und Umweltschutz vor Ort sind gerade in der heutigen Zeit immens wichtig.
Klimawandel, Luftverschmutzung, Bodenschädigung und Artenverlust in der Tier- und 
Pflanzenwelt erfordern engagiertes Handeln, um unsere Umwelt lebensfreundlich zu
erhalten.
Wir finden auf unserer Erde angenehme Lebensbedingungen vor, die von der Natur
geschaffen wurden. Daher muss die Natur erhalten werden, um ihre lebenswichtigen
ökologischen Funktionen weiterhin zu gewährleisten. Ziel ist hierbei die Beteiligung von
interessierten BürgerInnen und Interessengruppen im Bereich des Baum- und Grün-
schutzes als wesentliche Voraussetzung einer nachhaltigen, zukunftsfähigen und
demokratischen Entwicklung unserer Stadt.
Die Einbeziehung der Bevölkerung und aller relevanten AnsprechpartnerInnen in Bottrop
ist entscheidend, um das lokale Wissen und die Fähigkeiten von EinwohnerInnen für die Stadtentwicklung im Sinne des Baum- und Grünschutzes zu nutzen.
Gefördert werden soll das Bewusstsein für die Umwelt sowie ein wertschätzender Umgang mit der
Natur. Die Baum- und Grünschutzinitiative trifft sich ca. alle zwei Monate in den „Alten Stuben“, Am Lamperfeld 58. Die Termine können hier nachgelesen werden. Interessierte
sind jederzeit gerne willkommen.

Ihre BGI 

AnsprechpartnerInnen: 
Norbert Porwol                   Claudia Schadwinkel                Jürgen Schmidt

 

Unsere Projekte: 
  • Baumpflanzungen im Innenstadtbereich
  • Blühstreifen im Stadtgebiet mit Wildblumen
  • Biotop Winkelsheide
  • Eintragung von Alleen ins Alleenkataster (Alleenschutz)
  • Naturnahes Gärtnern
  • Frühjahrsaktion 2017: Projekt mit Kindern